Ehrenamt Bistum Münster Engagement fördern –
das Ehrenamtsportal des Bistums Münster

Lernen aus Corona

Diese Themengruppe geht der Frage nach, wie sich die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr auf das freiwillige Engagement ausgewirkt hat und welche Schlüsse wir daraus ziehen können:

  • Was haben wir in den letzten Monaten neu entdeckt oder gelernt?
  • Wer sind die Gewinner & Verlierer der Pandemie?
  • Machen wir nach Corona weiter wie vorher?
  • Ist die Pandemie eine Lehrmeisterin für Solidarität?
  • Wie kann eine Option für das "Brückenbauen" aussehen?

Thesen für die weitere Diskussion

  • Wir werden eine neue Wirklichkeit vorfinden.
  • Erfahrungen, Verletzungen, Verluste aus der Coronazeit werden unser weiteres Leben und auch unser Engagement prägen.
  • Wir sollten nicht einfach weitermachen wie vorher, sondern die neue Normalität feiern, zelebrieren und annehmen.
  • Es muss überall geprüft werden. Was haben wir gewonnen? Was haben wir verloren?
  • Mut tut gut: Den neuen Ideen sollten wir trauen und sie mit anderen in die Tat umsetzen.
     

Rückblick auf die Hearings im Sommer 2021

These: Die Pandemie hat das freiwillige Engagement wachgerüttelt und wachgeküsst.

Frage: Was wollen wir an Erfahrungen/Ideen/Projekten aus der Zeit der Pandemie mitnehmen?

Diskussion:
Der Themengruppe „Lernen aus Corona“ wird der Bedarf an neuen Kommunikationswegen angezeigt: Instrumente wie zum Beispiel Newsletter sollen auch in die Zeiten nach der Pandemie übernommen und gepflegt werden. Der Digitalisierungsschub betrifft auch das Feld des freiwilligen Engagements. So konnten beispielsweise digitale und hybride Veranstaltungsformate erprobt werden, die auch auf Zukunft hin zum Einsatz kommen sollen. Das Telefon wurde vielerorts vom Video als Medium abgelöst, sodass die technische Ausstattung und digitale Infrastruktur entsprechend angepasst werden müssen. Insgesamt haben sich über die Corona-Zeit viele kleinere Projekte formiert und neue Zielgruppen konnten erschlossen werden. Auf diese Erfahrungen muss künftig aufgebaut werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Lena Dirksmeier

Fon 0251 8901-298
dirksmeier(at)caritas-muenster.de